PRODUKTE
INSEKTENBEKÄMPFUNG
SCHADNAGERBEKÄMPFUNG
BETTWANZENBEKÄMPFUNG
APPLIKATIONSGERÄTE
PERMANENT-MONITORING
KARTOFFELKEIMHEMMUNG
HNprofLine
TAUBENABWEHR
SPEZIALPRODUKTE
news
BIOX-M nun FiBL gelistet

10. April 2017

Kartoffelkeimhemmung mit Minzöl

Die FiBL Projekte GmbH bestätigt auf Grundlage der eingereichten Unterlagen, dass das landwirtschaftliche Betriebsmittel BIOX-M die Voraussetzungen für die Listung in der „Betriebsmittelliste 2017 für den ökologischen Landbau in Deutschland“ in der Kategorie Pflanzenschutzmittel, Nützlinge und verwandte Produkte (Weitere Produkte) erfüllt.

Das Produkt BIOX-M ist beim BVL unter der Nummer 7502-00 in der Liste der Pflanzenschutzmittel als solches aufgeführt.

Das Produkt kann auch online aufgerufen werden unter: http://www.betriebsmittelliste.de/de/bml_suche.html.

Die Bestätigung ist gültig bis zum 31. Januar 2018.

 

Unser neues Produkt: der kiguFLIP.

Februar 2017

Dieser Applikator basiert auf unserem Detmol-FLIP, allerdings mit einem „Wollknäuel“ vorne aufgesetzt. Als Präparat ist eine anwendungsfertige Lösung mit Diatomeenerde (natürliches Kieselgur) enthalten. Somit kann Diatomeenerde sehr einfach und ohne Staubverteilung gezielt appliziert werden.

Ihre Vorteile:

* natürlicher Wirkstoff: Diatomeenerde

* keine Lösungsmittel (als Trägermittel Wasser sowie ein sehr geringer Anteil von einem biologischen Netzmittel, damit die Verteilung noch besser ist)

* keine DE-Stäube bei der Anwendung: sehr hoher Anwenderschutz

* sehr einfach und sicher anzuwenden

* keine Umgebungsverschmutzungen außerhalb der behandelten Flächen/Bereiche

* „Green-Product“

*Effektiv: mit einem Applikator kommt man etwa 25 – 30 lfm. weit, je nach Oberflächenbeschaffenheit. Also sehr effektiv.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Neu für die Schweiz: Gerinol-EC wurde jetzt vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) zur Anwendung als Repellent gegen Spinnen im Außenbereich zugelassen (PT 19).

Februar 2017

Eidgenössische Zulassungsnummer: CHZN3772.

Bei Gerinol-EC handelt es sich um ein neuartiges Insektizid (Emulsionskonzentrat) mit dem Wirkstoff Geraniol, welcher bisher?im professionellen Hygiene- und Gesundheitsschutz in dieser Art noch nicht eingesetzt wurde. Geraniol ist Bestandteil der meisten ätherischen Öle und kommt unter anderem in Koriander, Lorbeer und Muskat vor. Die größten Mengen sind im Palmarosa-Öl (Cymbopogon martinii, 70 – 85 %), im Öl der Geranie und der Rose enthalten.

Anwendung als Repellent gegen Spinnen im Außenbereich:

Behandelt werden alle Aufenthaltsbereiche von Spinnen wie bspw. Dachüberstände, Bereiche in der Nähe von Lichtquellen, Hohlräume etc. Nur gezielte Ausbringung, keine vollflächige Anwendung an Fassaden. Das Präparat darf von den behandelten Flächen nicht ablaufen.

Je nach Vorkommen und Befall ist die Behandlung zu wiederholen. Bedarf 20 – 50 ml/m2 je nach Untergrund und Oberflächenbeschaffenheit. Die „Gute fachliche Praxis“ ist bei der Anwendung zu beachten. Risikominderungsmaßnahmen sind ggf. im Vorfeld einer Behandlung einzuleiten. Regionale und nationale Besonderheiten sowie gesetzliche Vorschriften sind ebenfalls zu beachten.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über unsere 808 Schweiz AG in CH-6048 Horw (eMail: 808schweiz@808schweiz.ch / Tel. +41 41 3405254).